Sie sind nicht angemeldet.

  • »Bollwing« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 651

Modell: Golf V

Wohnort: Lieserbrücke

Motor: 1.9 TDI 130PS/96KW - 270Nm

  • Nachricht senden

646

Sonntag, 13. Mai 2012, 17:54

Gerald's Gölfchen

Nun zu meiner Verteidigug :o

Zitat von »"F-20"«

Sind der großteil der Bilder nicht schon in einem anderen Thread?

Ja etwa die Hälfte. Hier in der Fahrzeugvorstellung habe ich alle Bilder die ich von gestern habe. Im anderen Thread (GTI Treffen Wörthersee 2012) habe ich die Fotos, welche rein das GTI-Treffen betreffen.
Und von beiden Threads zueinander Links zu setzen, dient meiner Meinung nach auch nicht der Übersichtlichkeit. Somit macht es aus meiner Sicht Sinn auch in der Fahrzeugvorstellung alle zu zeigen.

Zitat von »"F-20"«

(3) Doppelposts:

Jein ... Ok in dem Fall bezüglich GTI Treffen, dass ich gestern am Abend was zum GTI-Treffen geschrieben habe und heute die Bilder, hätte ich die Editierfunktion nutzen sollen.
Jedoch oft tritt der Fall auf, dass man zuerst Bilder von einem Umbau zeigt und dann über ein anderes Thema etwas sagen möchte wie zB ein Fotoshooting. Und da wird mir jeder zustimmen, dass diese beiden Dinge nicht zusammen in einen Thread zusammengefasst gehören. Natürlich sind die Grenzen oft fließend. (Ja und es kann sein, dass ich wohl ein gewisses Händchen dafür habe möglichst viele Doppelposts zu erzeugen :aetsch: )

lg
Gerald

Patrick

Schüler

Beiträge: 64

Modell: VW Golf V

Wohnort: NÖ

Motor: 1,9 TDI

  • Nachricht senden

647

Sonntag, 13. Mai 2012, 20:29

Gerald's Gölfchen

Sehr schöne Bilder. Vermittelt einen guten Eindruck.
Würde auch zu gerne hin :)
Grüße

Patrick

MrX

Meister

Beiträge: 1 844

Modell: VW Golf Plus

Wohnort: Bayern

Motor: 1.4 TSI 90kW

  • Nachricht senden

648

Sonntag, 13. Mai 2012, 20:45

Gerald's Gölfchen

Sehr schöne Fotos :!:

Lass dich wegen der Doppelposts nicht verrückt machen - viele lesen hier ja mehrmals täglich die neuen Beiträge lesen und bekommen sonst gar nicht mit, wenn sich etwas geändert hat. Gerade bei Statusberichten zu Umbauten o.ä. kommt das ja doch mal vor, dass zwischendurch niemand kommentiert :) Wobei die Bilder tatsächlich in einem Thread gereicht hätten, ich dachte auch ich hätte den gleichen Beitrag versehentlich in zwei Fenstern geöffnet ;)

vg, Johannes

  • »Bollwing« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 651

Modell: Golf V

Wohnort: Lieserbrücke

Motor: 1.9 TDI 130PS/96KW - 270Nm

  • Nachricht senden

649

Sonntag, 13. Mai 2012, 21:41

Gerald's Gölfchen

Danke an euch beide ;)

------
PS ... das ist jetzt auch der Klassiker für einen Doppelpost ... denn die Bedankung kommentiert ja auch (verständlichwerweise) niemand. Wenn man dann ein paar Tage später was neues zu einem anderen Thema schreibt, dann hat es keinen Sinn das in den alten Post zu geben :!:

Rexos

Erleuchteter

Beiträge: 6 072

Modell: Golf 6

Wohnort: 1220 Wien

Motor: 1.4 TSI - 122PS, CAX

  • Nachricht senden

650

Montag, 14. Mai 2012, 00:27

Gerald's Gölfchen

Hallo Bollwing!
Also wenn du nach 1-2 Tagen nochmal auf ein eigenen Post antwortest sehe ich das nicht gleich als Regelverstoß an. Etwas anderes ist es wenn einem alle 20 Minuten noch was zum gleichen Thema einfällt ... Hier sollte die EDIT-Funktion verwendet werden ...

Und mit den "Danke-Posts" hast du recht. Das sind unvermeitbare Klassiker...

  • »Bollwing« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 651

Modell: Golf V

Wohnort: Lieserbrücke

Motor: 1.9 TDI 130PS/96KW - 270Nm

  • Nachricht senden

651

Mittwoch, 16. Mai 2012, 22:30

Gerald's Gölfchen

Mir ist gerade eingefallen, dass ich meine neuesten Errungenschaften noch nicht vorgestellt habe ...

in.pro Spiegelblinker ... die Qualität ist top und der Preis passte auch ;)




Ein kleiner Vergleich zu den Original-Spiegelblinkern:




Dann sind da noch die Einstiegs/Ausstiegsleuchten ... 4 Stück


Dann noch viele, viele Kabel sowie Stecker und natürlich Türclips:


Und auch die Teile für die Türgriffbetägigungsbeleuchtung:





Auf jeden Fall wieder genug Bastelmaterial ;) ... Eingebaut wird erst in ein/zwei Monaten ... ich muss noch auf die lackierten Spiegeldreiecke und Spiegelunterteile warten und noch auf ein paar Kleinigkeiten, um die Türen upzugraden. ;)

lg
Gerald

  • »Bollwing« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 651

Modell: Golf V

Wohnort: Lieserbrücke

Motor: 1.9 TDI 130PS/96KW - 270Nm

  • Nachricht senden

652

Sonntag, 20. Mai 2012, 14:13

Gerald's Gölfchen

Ich stelle nun ein Update vor, welches der weiße GTI von meinm Kollegen erhalten hat.
Es geht um den Einbau der "Golf 6 R-Look" Rückleuchten von Dectane in der Farbvariante "black/smoke". Gekauft wurden sie am Freitag inn Reifnitz. OEM war für den Besitzer des weißen GTI's keine Option.
Der Einbau dieser Leuchten ist deshalb interessant oder besser gesagt anspruchsvoller, da diese Leuchten auch an den Innenteilen Blinker sowie Rückleuchten drin haben und nicht nur den Rückfahrscheinwerfer und Nebelschlussleuchte. Somit müssen über den Umweg C-Säule und Kofferraumdeckel Kabel verlegt werden.

In der "Früh" um 11 ging es los.
Bevor es an die Leuchten ging, was es zwingend notwending den am Freitag erstandenen Shocker zu "montieren".


Auch ein "Wörthersee 2012 Tour" Aufkleber darf bei den eingefleischten Fans nicht fehlen.


Mit den neuen Aufklebern und den alten Rückleuchten sah der GTI dann so aus:

Die alten Rückleuchten empfand ich persönlich als absoluten Schandfleck am Auto
Die Innenteile gingen ja noch, aber die Außenteile ... :(

Zuerst werden die alten Rückleuchten ausgebaut. Das gestaltet sich als einfach.


Danach muss die Kofferraumverkleidung abgebaut werden. Die zwei Schrauben rausgeben und am Besten auf einer Seite beginnen und mit gezielt eingesetzter Gewalt. Dann wird weder ein Clip, noch die Verkleidung selber kaputt. Achtung: Auf die obere Verkleidung achten. Wenn man die unerer Verkleidung entfernt, hängt sie mit der oberen zusammen.
Danach sollte man an der Unterseite des Kofferraums die Verkleidung entfernen), um besser zu den Kabeln zu geangen sowie die Kofferraumverkleidungen auf der Seite Losschrauben, aber NICHT Ausbauen. Die sind vorne unter den Gurtstraffern auch befestigt.
Auch die Abschlussleiste am Dachhimmel muss nach unten abgezogen werden. Auch auf einer Seite beginnen und etwas gewalt gezielt einsetzen. Dann überleben es auch alle Clips und Haterungen. Dann die C-Säulen oben losschrauben sowie die C-Säulen-Verkleidungen soweit wegdrücken, dass man gerade darunter reingreifen kann.






Die ausgebauten Teile:



Als erstes werden die Innenteile montiert.
Sie sollen soweit wie möglich innen montiert werden, ansonten werden sie beim zuklappen der Heckklappe an den Außenteilen der Rückleuchten streifen und ddie Leuchten könnten zerbrechen. Sie werden innen einfach verschraubt und angeschlossen. Allerdings bevor man sie anschließt, muss man die Kontakte in den Steckergehäusen etwas zurechtbiegen - ansonsten passen sie nicht. Die drei herabhängenden Leitungen werden erst später verlegt.


Das sieht dann von außen mal so aus:


Danach werden die Außenteile montiert. Es ist darauf zu achten, dass sie möglichst weiß außen, bzw. vorne montiert werden. Ansonsten kollidieren sie beim zuklappen der Heckklappe mit den Innenteilen.
Das sieht dann von außen folgend aus:

Der Höhenunterschied zwischen den Außen und Innenteilen kommt daher, dass die Leuchten auf dem Foto noch nicht ganz ausgerichtet waren.
Das Ausrichten ist eine Sache für sich. Die Passgenauigkeit für mich als OEM-Bastler doch sehr dürftig. Es passt alles so mit +/-3mm. Die Rundung der Stoßstange ist etwas bauchiger, als die der Leuchten. Wir haben auch die Stoßstange losgeschraubt und Ihre Form an die Form der Rückleuchten angepasst und sie so angeschraubt. Am Ende kamen wir auch ein halbwegs erträgliches Ergebnis.
Dann haben wir die Kabel zusammengeschlossen (also die drei Kabel zwischen Außen und Innenteile) und eien Funktionstest gemacht. Es funktionierte :) .

Ok ... jetzt war mal alles wovon man was sieht erledigt. Als nächstes kam die nicht so schöne Arbeit - nämlich das Verlegen der Kabel.
Beginnen von den Inneteilen der Leuchten haben wir die drei Kabel entang der Seiten der Heckscheibe bis zum Schlauch zwischen Heckklappe und dem Auto selber verlegt. Fixiert an ein paar Stellen mit Kabelbindern und die Sache passte. Nun kam das schönste an der Sache ... die drei Kabel mussten samt Stecker durch den Schlauch.
Das funktionierte leider nicht so wie gewünscht, indem man einfach ein steifes Kabel durchzog und die drei Leitungen von den inneteilen der Rückleuchten daran festhängte. Die Leitungen der Dectane Leuchen sind wirklich sehr minderwertig. Die Isolierungen halt nichts aus und die Litzendrähte reißen auh gerne.



Gelöst wurde die Problematin, die Kabel durchzubekommen folgend. Zuerst habe ich die Steckverbingen angeschnitten, dann denn über der Isolierung befindlichen "Schlauch" entfernt und die Kabel einzeln durchgezogen. Ein schöner Mehraufwand. Nebenbei sind die Steckverbindungen Qualitativ auch minderwertig.
Danach wurde ein neuer Isolierschlauch an die drei Leitungen angebracht. Sowie diese Kabel dann an der Innenseite der C-Säule bis zu den Außenteilen der Leuchten geführt und an mehreren Stellen mit Kabelbindern befestigt. Danach die Stecker wieder draufgelötet und mit den Außenteilen zusammegesteckt. Interesanterweise hängen bei den Außenteilen der Kabel jeweils so Kästchen weg, wo sich Widerstände (vermutlich die Checkwiderstände) drin befinden. Bei diesen hatte sich bei unsere Leuchten ein Kabel gelöst und eine Leucht funktionierte dann nicht mehr. Das musste natürlich auch repariert werden. Und diese Kästchen in den tiefen unter den Verkleidungen verstaut werden. (Sie haben Klebstreifen drauf)
Zum Schluss haben wir wieder alle Verkleidungen innen montiert und der GTI war wieder vollständig.

Nun ein paar Impressionen von außen nahc der Fertigstellung ...
Licht ein:


Licht aus:


Mit eingeschaltenen Blinkern:



Alles in allem sind die Rückleuchten optisch um einiges ansprechender, als die anderen zuvor. Sie wirken von außen doch recht edel, obwohl sie mir zu dunkel wären. Allerdings auf dem weißen GTI sind sie optisch gesehen recht ok und wirken doch relativ stimmig.
Die Leuchtkraft finde ich persönlich nicht überzeugend, wobei es am Abend Ok ist. Bei Tag können sie nicht sehr gut wahrgenommen werden. Auch die Blinker nicht.
Ich persönlich würde immer originale Rückleuchten vorziehen. Zumal der Einbau unproblematischer ist. Vorallem die Ausrichtung (bei nicht exakter Ausrichtung besteht zerstörungsgefahr der Rückleuchten) und die Verlegung der Kabel hat es in sich. Wie schon erwähnt, empfinde ich die Kabel und alle Steckverbindungen als sehr minderwertig.
Alles in allem war der Einbau dieser Leuchten eine Sache, die sich über viele Stundrn zog, da an allen Ecken und Enden nachgebessert werden musste.
Das Ergebnis wurde zwar nicht schlecht - jedoch wäre es für mich bzw. mein Auto keine Option.

Und weil gerade die Sonne so schön unterging ...





lg
Gerald

PS: Weitere Impressionen vom GTI Treffen vom Freitag gibt es heute Abend auch noch :)

KingDom

Super Moderator

Beiträge: 3 279

Modell: Skoda Octavia RS Kombi

Wohnort: Wien

Motor: 2.0 TDI (184ps)

  • Nachricht senden

653

Sonntag, 20. Mai 2012, 14:30

Gerald's Gölfchen

naja besser sind die Heckleuchten dadurch auch nicht geworden! :(
Gruß, Dom :thumbup:

  • »Bollwing« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 651

Modell: Golf V

Wohnort: Lieserbrücke

Motor: 1.9 TDI 130PS/96KW - 270Nm

  • Nachricht senden

654

Sonntag, 20. Mai 2012, 14:55

Gerald's Gölfchen

Zitat von »"KingDom"«

naja besser sind die Heckleuchten dadurch auch nicht geworden! :(

Ich persönlich empfinde sie schon als etwas dezenter, als die alten und optisch als einen fortschritt ^^ (wenn auch nur ein kleiner) ...

MrX

Meister

Beiträge: 1 844

Modell: VW Golf Plus

Wohnort: Bayern

Motor: 1.4 TSI 90kW

  • Nachricht senden

655

Sonntag, 20. Mai 2012, 15:52

Gerald's Gölfchen

Ich finde die Leuchten jetzt auch nicht so den Brüller, aber die müssen ja vor allem dem Besitzer gefallen :) Dein Bericht war wie immer schön geschrieben und interessant zu lesen :!:
Sind die gleichen, die auch der Markus hat, oder?

vg, Johannes

656

Sonntag, 20. Mai 2012, 16:38

Gerald's Gölfchen

schöner Bericht ... die Rückleuchten sind aber noch immer :?:

F-20

Meister

Beiträge: 2 653

Modell: Polo 6R GTI

Wohnort: Murau/Stmk

Motor: 1.4 TSI (132kW)

  • Nachricht senden

657

Sonntag, 20. Mai 2012, 17:41

Gerald's Gölfchen

Mir gefallen die Rückleuchten auch nicht!
Die Fadlerei kenn ich auch beim faltenbalg :? hab auch schon zweimal beim Einbau von den "krimesleuchten" mitgeholfen!

Zitat


Und auch die Teile für die Türgriffbetägigungsbeleuchtung:


Türgriff-Ambientenbeleuchtung meinst du oder, wusste zuerst gar nicht was du meinst!
Wirst sehen die sieht hammer aus!
Warum hast du als Modellbauer nicht die Selbstbaulösung gemacht? (Plexiglas T-Stück von hinten beleuchtet?)

Lg.

  • »Bollwing« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 651

Modell: Golf V

Wohnort: Lieserbrücke

Motor: 1.9 TDI 130PS/96KW - 270Nm

  • Nachricht senden

658

Sonntag, 20. Mai 2012, 22:50

Gerald's Gölfchen

Hallo

@MrX
Danke!
Naja ... nun ich habe auch OEM-Leuchten vorgeschlagen - die waren aber nicht "anders" genug ... somit blieb es bei seiner Entscheidung diese zu verbauen. Ich möchte eine Schwarz-Weiße Linie durchziehen.
Hmmm - ob dass dieselben sind wie Markus hat? ... Ich weiß nicht ... es gibt ja unterschiedliche Varianten und halt auch unterschiedliche Hersteller. Die sind jedenfalls von Dectane.

@C88
Danke!
Zu den Rückleuchten habe ich bereits alles gesagt - es gefällt ihm und sie sind auch wesentlich schöner als die vorherigen (zumindest in echt). Sie treffen weder meinen Geschmack noch den Geschmack dieses Forums zu 100%.

@F-20
Nagut - du kennst dann den Spaß ... hattet ihr auch so Probleme mit den Kabeln und Steckern?

Ja - Türgriff-Ambientenbeleuchtung und Türgriffbetägigungsbeleuchtung (wie sie auch oft genannt wird) ist dasselbe - und ich freu mich schon drauf.
Nun - ich habe mich für die OEM-Lösung entschieden, da ich möglichst eine einfache und schnelle Lösung haben wollte ;)

lg
Gerald

  • »Bollwing« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 651

Modell: Golf V

Wohnort: Lieserbrücke

Motor: 1.9 TDI 130PS/96KW - 270Nm

  • Nachricht senden

659

Montag, 21. Mai 2012, 00:13

Gerald's Gölfchen

So ... nun die Bilder von meinem Besuch des GTI-Treffens vom Freitag ...

Angereist wurde klassisch - also standesgemäß mit einem GTI ;)

Bei der Anreise kamen uns schon viele getunte Fahrzeuge entgegen. Nur dieses Mal mit dem Unterschied - im Gegensatz zu voriger Woche - weniger dezente Fahrzeuge.



Nach bezahlen der Einfuhrgebühr kamen wir nach Reifnitz. Wir brauchten ca. ein bis eineinhalb Stunden durch Reifnitz durch. Wir kamen nur im Schritttempo weiter.





Bis wir endlich einen Parkplatz fanden ...



Nun .... weitere Unterschiede zu einer Woche zuvor, waren auch der erhöhte Lärmpegel sowie das berühmte "Gummi, Gummi" ... vieles ist auch auf einen doch etwas erhöhten Alkoholpegel zurückzuführen.

So gesehen ist es ja recht witzig zu betrachten.


Hauptziel ist es beim ofiziellen GTI Treffen aufzufallen ... dezent ist was anderes ^^
(Man uss aber sagen, dass einige Fahrzeuge docj recht gut gemacht worden sind - jedoch würde ich fats keines dieser Fahrzeuge besitzen wollen)















Interessant, was es am BBS-Stand so gab ^^



Und was wäre das GTI Treffen ohne heiße Girls?





Die Stände der für uns bekannten Hersteller für Tuningteile ... da gabs eine Menge zum schauen :)






Und dort waren auch etwas edler ausgesattete Autos ausgestellt ...







Im großen Zelt gab es auch eine Menge Tuning Teile, die zum Verkauf standen - zugegeben - außer ein/zwei Felgen hätte ich dort nichts gefunden, was ich in irgendeiner Art und Weise mit meiner Vorstellung von Tuning in Verbindung hätte bringen können.





Aber nun zu etwas interessanteren ... der VW-Stand ...


Da hätte man auch meinen Golf gut hinstellen können ^^


Der Polo R-Line hat es mir angetan ...


Der Golf da ... versteinert :) ... ich finde es genial, dass da sonst immer nur Wiese rundherum ist und sonst nichts ...





Ein besonders schöner GTI war der "Black Dynamics" ...
Er wurde, von 9 auszubildenden von Volkswagen so gestaltet ... sehr gelungen!






Bevor es zum Audi-Stand ging, ein Blick auf den Wörthersee:



Am Audistand wurde zuerst der neue A3 begutachtet ... Alles in allem gefällt er mir gut - nur als Zweitürer kommt er für mich nicht in Frage und in der Ausgestellten Aussattung werden wohl leider nur sehr weniger auf den Straßen anzutreffen sein.











Ein paar weitere Impressionen vom Audi-Stand ... witzigerweise wurde ständig an den Autos geputzt - traute man sich ja schon gar nicht mehr anzufassen :)







Leider war es nun schon 18 Uhr ... und somit schlossen die meisten Stände und ich konnte mir die Seat und Skoda Stände nicht mehr ansehen ... Aber trotzdem ein paar Bilder ...









Nun noch ein paar Bilder, die ich sonst nirgends zuordnen kann ... ein buntes treiben eben ;)






Alle warteten auf einen Spektakulären Start des Lamborgini's ... der Besitzer entschied sich dann doch für eine dezente Fahrweise ;)





Wir drehten dann zur Entspannung auch eine kleine Runde mit dem GTI ...


So süß - bevor er einschläft ... :)



Wir blieben dann noch ca. bis Mitternacht am GTI-Treffen. Ab 22 Uhr waren wir dann im Nachbarort Keutschach. Man kann generell sagen, dass mit Zunahme der Uhrzeit, die Hemmschwelle der Leute sank und es in übermäßigten Alkoholkonsum endete. Wir waren brav - bis auf ein Bier haben wir nichts alkoholisches getrunken - zumal wir ja auch noch fahren mussten :)

Ja ... das war es dann von meiner Seite aus - ich hoffe, es gefällt.
Ich hatte jedenfalls einen guten Vergleich von "Vor-dem-Treffen" und dem "Offiziellen GTI Treffen".


Alle meiner Fotos vom GTI-Treffen:
http://www.flickr.com/photos/gpalatin/se…ith/7236531430/

lg
Gerald

Thomas

Erleuchteter

Beiträge: 12 183

Modell: VW Passat CC

Wohnort: Gnas/Stmk

Motor: 2.0TDI CR

  • Nachricht senden

660

Montag, 21. Mai 2012, 08:56

Gerald's Gölfchen

Schöne Bilder, jedoch hätten diese besser in den Wörtherseetreffen-Thread gepasst :P

Dieser Vorstellungsthread dient ja ausschließlich dafür dein Fahrzeug vorzustellen...

lg Thomas
VW Passat CC - KTM 990 Supermoto R - Puch Maxi S2

Zur Zeit sind neben Ihnen 7 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

7 Besucher