Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Team-Dezent.at - Das VW, Audi, Seat und Skoda Forum für Österreich. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

combat3008

Anfänger

  • »combat3008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Modell: Golf VI

Motor: 2.0 TDI

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. April 2012, 19:47

Xenon Grundeinstellung

Hallo,


ich habe bei meinem Golf VI Xenon mit Kurvenlicht nachgerüstet.
Gemäß der tollen Anleitung auf dieser Seite, war der Einbau recht einfach.

Jetzt habe ich allerdings ein kleines Problem. Xenon inkl. Kurvenlicht funktionieren.
Alle Fehlerspeicher sind leer. Leider steht die Xenon-Linse des linken Scheinwerfers nicht richtig.
Sie steht sehr weit rechts unten, wodurch der Lichtkegel zu weit rechts ist.
Könnten mir da jemand einen Rat geben?

Eine Grundeinstellung der Xenon Scheinwerfer wurde durchgeführt.
Wenn man nun erneut die Grundeinstellung aktiviert, passiert allerdings nichts mehr. Es steht nur Regellage gelernt. Also die Linsen bewegen sich nicht. Wenn man sie sequentiell ansteuert, lassen Sie sich bewegen.
Aber selbst, wenn man die Xenons nach ganz links steuert, steht die linke Linse gerade mal in der Mitte. Sieht irgendwie nach falscher Grundeinstellung aus…?! Vielleicht stand das Auto nicht ganz gerade. Kann man die gelernte Regellage wieder löschen?
Danke für eure Mühe.

Gruss Sebastian

MrX

Meister

Beiträge: 1 844

Modell: VW Golf Plus

Wohnort: Bayern

Motor: 1.4 TSI 90kW

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. April 2012, 20:35

Xenon Grundeinstellung

Die Grundeinstellung einzuleiten ist das eine, die Scheinwerfer korrekt einzustellen das andere. Letztlich ist das nur mit einem Lichteinstellgerät in der Werkstatt möglich - viele Werkstätten bieten diese Dienstleistung auch kostenlos an.

vg, Johannes

Rexos

Erleuchteter

Beiträge: 6 072

Modell: Golf 6

Wohnort: 1220 Wien

Motor: 1.4 TSI - 122PS, CAX

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. April 2012, 17:23

Xenon Grundeinstellung

Hallo Sebastian!
Ich schließe mich da Johannes an.
Ich würde die Einstellung nochmal bei einer Werkstatt checken lassen.
(kA. aber vielleicht kann das ja der ARBÖ / ÖAMTC / ADAC auch machen?)



3 kurze andere Fragen noch an dich (Antworten auch gern per PN):
Hast du eine MFA+ ?
Falls JA:
Hast du auch keine Öltemperatur im Kombiinstrument?
Hast du in der MFA+ nun ein weiteres Menü mit Assistenten und Reisemodus f. Xenon?

ICeYmx

Erleuchteter

Beiträge: 3 267

Modell: 'lil Phaeton Sportline

Wohnort: autonome Bergrepublik Vogtland

Motor: 2.0 TDI - 125kW CBBB

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. April 2012, 17:32

Xenon Grundeinstellung

Zitat von »"Rexos"«

(kA. aber vielleicht kann das ja der ARBÖ / ÖAMTC / ADAC auch machen?)

Hmmm, darauf achten, dass die Grundeinstellung vor den manuellen Arbeiten gemacht wird.

Zitat von »"Rexos"«

Falls JA:
Hast du auch keine Öltemperatur im Kombiinstrument?
Hast du in der MFA+ nun ein weiteres Menü mit Assistenten und Reisemodus f. Xenon?

Erläuterst du mir mal den Hintergrund? :)

EDIT by Manfred:
siehe PN.
Wir wollen ja nicht den Thread zumüllen.

combat3008

Anfänger

  • »combat3008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Modell: Golf VI

Motor: 2.0 TDI

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. April 2012, 19:06

Xenon Grundeinstellung

hi,


sicher, eine mechanische Einstellung des Scheinwerfers sollte nicht fehlen.
Trotzdem finde ich es sehr seltsam, dass die linke Linse ganz weit rechts unten steht. Es sollte mich schon sehr wundern, wenn man dies durch den Schweinfer ausgeglichen bekommt.
Vielleicht mache ich mal ein Bild...

Gruss

MrX

Meister

Beiträge: 1 844

Modell: VW Golf Plus

Wohnort: Bayern

Motor: 1.4 TSI 90kW

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. April 2012, 19:17

Xenon Grundeinstellung

Du kannst bevor du in die Werkstatt fährst auch selbst mal an den Stellschrauben drehen - am besten die Grundeinstellung mit VCDS aktivieren und dann an den 2 Stellschrauben drehen, dann sollte der Lichtkegel dann schon grob passen (vorher am besten ein anderes Auto an die gleiche Stelle stellen und an der Wand mit Klebeband grobe Markierungen anbringen). Eine Schraube ist für die vertikale, eine für die horizontale Einstellung.

Taugt aber wirklich nur um zu prüfen, ob du damit in den "normalen" Bereich kommst, eine ordentliche Einstellung geht eben nur mit Einstellgerät (wenn die mal gemacht ist, dann kann man zur Not immer noch leicht korrigieren, falls es offensichtlich etwas zu tief oder zu hoch sein sollte). Aber eine "Grundeinstellung" von einem komplett falschen Ausgangswert aus bekommt man m.E. nicht ohne Gerät hin. Schließlich blendet Xenon schon ordentlich, wenn es falsch eingestellt ist, das sollte man niemandem antun.

vg, Johannes