Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Team-Dezent.at - Das VW, Audi, Seat und Skoda Forum für Österreich. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BestMotors

Administrator

  • »BestMotors« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

Wohnort: 1230 Wien

Motor: VAG Forever

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Januar 2014, 22:23

1,4 Tfsi

Was glaubt ihr ?


LOBA LO270P Sports- Turbocharger (Hybrid) for VAG 1.4 TSI
Representing the latest in turbocharger technology. We take a factory brand new OE BorgWarner turbocharger and optimize with 5-AXIS CNC machining processes to reduce back pressure and maximize throughput. Utilizing a bigger extended tip compressor and also using a larger turbine wheel that we clip to increase the mid-range and top-end power, both are then precision balanced to less than 0.05gmm and then balanced again together to far higher standards then OE, then we fit a reinforced axial bearing for the very best compromise between power output, longevity and turbo response. LO270P delivers powerful, refined consistent performance.
The following LOBA specific optimizations were applied
State-of-the-art “Extended Tip” compressor wheel 5-axis CNC Re-profiled compressor housing and backplate 5-axis CNC Re-profiled turbine housing Special turbine wheel Optimized clearances Modified actuator Uprated bearing LOBA Superior Balancing (less than 0.05gmm) Made in Germany This is a direct OE replacement.
Performance engine software is required, Software is available through Dynatek Österreich . Depending on engine management settings, engine condition and other components utilized this turbo is capable of producing upto 280PS.

"Life is like a box of chocolates. You never know what you're gonna get"

floVgti

Anfänger

Beiträge: 174

Modell: Gols 5 GTI

Wohnort: Wien 22

Motor: 2.0 TFSI

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Januar 2014, 22:36

Was glaubt ihr ?

wvwzzz1kz7

Fortgeschrittener

Beiträge: 719

Modell: VW Jetta 1K 4Motion

Wohnort: Bayern

Motor: 2.0 TDI DPF 140PS (BMM)

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. Januar 2014, 17:57

Hi,

laut LOBA es eignet sich für Motoren mit 6x unterschiedliche Kennbuchstaben, OEM Leistung 140 bis 170PS. Als Bauteil scheint eine sehr saubere Lösung zu sein. Wo ich aber Bedenken habe sind folgende Punkte:

- Änderung der (wie er sagt) "backpressure": das ist eine Abgasrelevante Parameter, normaleweise definiert der Hersteller ein min und max zulässiges Wert, hier wird nicht bestätigt ob das erzeugte Wert zulässig ist

- Temperatur der Luft nach dem Ladeluftkühler ist auch definiert, folgt eine nicht überall lineare Kurve abhängig von der Umgebungstemperatur; wieder eine Abgasrelevante Wert. Mit geänderte Turbolader ich sehe keine Bestätigung ob der OEM LLK noch die Abgasrelevante Parametern einhält. Gleichzeitig wird über den LLK eine höhere Menge Luft durchgepustet, es ändert sich der Druckverlust zwischen Turbo und LLK Ausgang --> wieder eine Abgasrelevante Parameter.

- Auslegung der Zylinderkurbelgehäuse (inklusive Kolben, Kolbenringe, Pleuel, etc.) und Zylinderkopf (inklusive Injektoren, Ventile, Ventilsitze etc.); sind für die geänderte Druck und Temperaturwerte ausgelegt?

Wie gesagt, technisch als Bauteil hört sich sehr gut an. Von der Kosten her ist auch sehr gut (Leistung / Kosten). Ich würde dann lieber eine 2.0L Maschine kaufen statt eine 1,4er hochzuzüchten. Die 1.4er Motoren wurden schon von VW hochgezüchtet. Verbrauch @ 130-140 km/h ist bereits extrem hoch ohne Tuning. Und nur der Turbo einzubauen und eine Software auf dem Motorstg draufzuspielen würde für mich nicht ausreichen um sicher zu sein das es passt. Es ist mir auch klar das viele Tuningmaßnahmen eingetragen werden; ob die aber die OEM Validation überleben würden ist eine andere Frage.

War nur meine Meinung :)

LG, Ed

BestMotors

Administrator

  • »BestMotors« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

Wohnort: 1230 Wien

Motor: VAG Forever

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. Januar 2014, 18:10

Ich habe eine HPFP von Loba und ich bin sehr zufrieden. Für 1.4 Besitzer ist nur eine günstige tuning Möglichkeit.
"Life is like a box of chocolates. You never know what you're gonna get"

wvwzzz1kz7

Fortgeschrittener

Beiträge: 719

Modell: VW Jetta 1K 4Motion

Wohnort: Bayern

Motor: 2.0 TDI DPF 140PS (BMM)

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. Januar 2014, 18:22

In deinen Fahrzeug steckt mehr know-how als nur Turbo+Soft :thumbup:, so wird es richtig gemacht.

LG, Ed

BestMotors

Administrator

  • »BestMotors« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

Wohnort: 1230 Wien

Motor: VAG Forever

  • Nachricht senden

6

Montag, 20. Januar 2014, 18:25

Ja. aber ich wollte nur sagen das Loba gute Produkte hat. :)
"Life is like a box of chocolates. You never know what you're gonna get"

F-20

Meister

Beiträge: 2 653

Modell: Polo 6R GTI

Wohnort: Murau/Stmk

Motor: 1.4 TSI (132kW)

  • Nachricht senden

7

Montag, 20. Januar 2014, 21:08

Hi,
Verbrauch @ 130-140 km/h ist bereits extrem hoch ohne Tuning.

LG, Ed


Ca 7L sind soo viel?

Klingt interessant, wobei ich zweifle auch daran dass die restlichen komponenten die 100 mehr PS aushalten werden!

Lg.

SilVer

Meister

Beiträge: 2 412

Modell: VW Golf 6

Wohnort: Wien

Motor: 2.0TDI CFFB

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. Januar 2014, 21:33

Hi,
Verbrauch @ 130-140 km/h ist bereits extrem hoch ohne Tuning.

LG, Ed


Ca 7L sind soo viel?

Klingt interessant, wobei ich zweifle auch daran dass die restlichen komponenten die 100 mehr PS aushalten werden!

Lg.


Bei 160 sinds dann wohl 8-9L...
LG, Dieter


Mein Golf 6

Golf I, Golf II, Golf III, Golf IV, Golf V, Golf VI :love:

floVgti

Anfänger

Beiträge: 174

Modell: Gols 5 GTI

Wohnort: Wien 22

Motor: 2.0 TFSI

  • Nachricht senden

9

Montag, 20. Januar 2014, 21:38

Nicht feig sein, einfach machen! Nach einigen km hat man dann sogar eine selbst gemachte lufthutze! gratis! Das ist ja "Bombe" oder xD

KingDom

Super Moderator

Beiträge: 3 279

Modell: Skoda Octavia RS Kombi

Wohnort: Wien

Motor: 2.0 TDI (184ps)

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 21. Januar 2014, 09:58



Klingt interessant, wobei ich zweifle auch daran dass die restlichen komponenten die 100 mehr PS aushalten werden!

Lg.
Genau das ist auch meine Befürchtung! Ich kann mir das nicht vorstellen das der Rest das aushaltet... angefangen von Restlichen Motor bis hin zum DSG!
Gruß, Dom :thumbup:

SilVer

Meister

Beiträge: 2 412

Modell: VW Golf 6

Wohnort: Wien

Motor: 2.0TDI CFFB

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. Januar 2014, 10:12

Sorry, aber beim 1.4er fällt mir nur ein "Hubraum statt Spolier"!
LG, Dieter


Mein Golf 6

Golf I, Golf II, Golf III, Golf IV, Golf V, Golf VI :love:

BestMotors

Administrator

  • »BestMotors« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

Wohnort: 1230 Wien

Motor: VAG Forever

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. Januar 2014, 10:37

Braucht noch : Ladeluftkühler, Zündkerze, Sportluftfilter, de kat auspuff ...

so viel ist es nicht.

wer einen 1,4 Motor hat, hat die Möglichkeit mehr Kraft um weniger Geld zu bekommen. Natürlich ist besser einen 2.0 TFSI oder 2,5 TFSI kaufen.

http://www.youtube.com/watch?v=I58KlvnTzhE - Fabia 1,4 - 254 PS
"Life is like a box of chocolates. You never know what you're gonna get"

KingDom

Super Moderator

Beiträge: 3 279

Modell: Skoda Octavia RS Kombi

Wohnort: Wien

Motor: 2.0 TDI (184ps)

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 21. Januar 2014, 10:58

Und welche Zündkerzen schlägst du da vor? im Frühjahr möchte ich mir sowieso andere checken!

Weil du immer sagst, kostengünstig tunen... was kostet der Spaß insgesamt?
Gruß, Dom :thumbup:

BestMotors

Administrator

  • »BestMotors« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

Wohnort: 1230 Wien

Motor: VAG Forever

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 21. Januar 2014, 12:28

Und welche Zündkerzen schlägst du da vor? im Frühjahr möchte ich mir sowieso andere checken!
NGK Iridium oder Platinum.



Weil du immer sagst, kostengünstig tunen... was kostet der Spaß insgesamt?
Ich meinte mit "Kostengünstig" im Vergleich mit dem Kaufpreis eines stärkeren Autos. Jedes gute Tuning kostet etwas, muss aber, günstiger als ein neues Auto sein.

Loba LO270P Turbo - 1920 inkl Mwst

Soft - 700 € -

Ladeluftkühler - für die andere Teile ich brauche mehr Info
"Life is like a box of chocolates. You never know what you're gonna get"

KingDom

Super Moderator

Beiträge: 3 279

Modell: Skoda Octavia RS Kombi

Wohnort: Wien

Motor: 2.0 TDI (184ps)

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 21. Januar 2014, 12:51

Ok, ich dachte das es eine Günstigere Tuning Variante sei. Möglich das die 700€ gerechtfertigt sind, aber es ist mir dann doch zu teuer ^^

Wegen Zündkerzen hast eine PN
Gruß, Dom :thumbup:

Ähnliche Themen