Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Team-Dezent.at - Das VW, Audi, Seat und Skoda Forum für Österreich. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

speed78

Schüler

  • »speed78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Modell: Golf V Orange Speed

Wohnort: Neustadt a. Rbge

Motor: 2.0 TDI 103 KW

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. März 2014, 16:27

Golf 5 Motorumbau auf Golf 6 GTD Common Rail

Hallo

Ich möchte mal wieder etwas neues machen. Und zwar möchte ich in meinen Golf 5 2.0 TDI Bj 2006 einen neuen Motor einbauen da mein Motor schon viele km gelaufen ist und einiges dran gemacht weden muss. Und das lohnt sich nicht mehr.

Ich habe einen fast neuen Motor aus einem 6er GTD mit Anbauteilen und MSG inkl 6 Gang Getriebe. Alles erst 10 tkm gelaufen. Meine Frage ist jetzt wie sich das mit dem DPF verhält. Mein BKD Motor hat ja noch keinen Russpartikelfilter. Der Kat und DPF sind ja ein Bauteil. Ich kann aber gut und gerne auf den Filter verzichten da dieser nur auf die Laufleistung des Motors geht, die Haltbarkeit des Turbos verringert, mehr Sprit verbraucht und auch über 10% der Motorleistung frisst. Weiss jemand von euch ob es den Kat auch ohne Partikelfilter gibt z.B. für den russischen Markt oder so?

Ich habe auch von einem Freund gehört dass zB. die BMW Tuner ihre Kat's einfach an der richtigen Stelle auf machen und den Partikelfilter entfernen und nur den Kat drin lassen. Und dann einfach den Filter und die Regeneration raus programmieren. Das funktioniert wohl. Würde das bei VW auch funktionieren? Wenn es aber einen Kat ohne Filter gibt, dann kann man sich das sparen. Ich habe leider keinen Teilekatalog um mal nachzuschauen.
Evtl hat ja auch schon jemand so einen Umbau gemacht.

Desweiteren gibt es noch zu klären ob meine alten Klimaleitungen passen oder ob ich die vom 6er GTD nehmen muss. Motor- und Getriebelager ist klar dass ich die tauschen muss. Antriebswellen müssten soweit passen denke ich. Und selbst wenn nicht, sind die vom 6er auch dabei.

Um Hilfe bezüglich des DPF und der Klimaleitungen wäre ich sehr dankbar.

LG

F-20

Meister

Beiträge: 2 653

Modell: Polo 6R GTI

Wohnort: Murau/Stmk

Motor: 1.4 TSI (132kW)

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. März 2014, 17:18

Zuerst dachte och mir warum zum Teufel will jemand sowas machen?
Aber jetzt habe ich gesehen du hast einen Speed den kann man natürlich nicht einfach so wegschmeißen!

Was die Motorsteuerung Wegfahrsperre usw. Betrifft hast du schon alle Teile bzw know How das zum laufen zu bringen zusammen?
So einfach stelle ich mir das nämlich nicht vor!

Was DPF deaktivierung angeht weiss ich dass zb die Firma "Rauscher tuning" aus Salzburg dies macht!
Natürlich nur für Motorsportzwecke!

Lg. Flo

wvwzzz1kz7

Fortgeschrittener

Beiträge: 719

Modell: VW Jetta 1K 4Motion

Wohnort: Bayern

Motor: 2.0 TDI DPF 140PS (BMM)

  • Nachricht senden

BestMotors

Administrator

Beiträge: 152

Wohnort: 1230 Wien

Motor: VAG Forever

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. März 2014, 18:12

DPF kann Dynatek auch deaktivieren.

Natürlich nur für Motorsportzwecke! :D
"Life is like a box of chocolates. You never know what you're gonna get"

speed78

Schüler

  • »speed78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Modell: Golf V Orange Speed

Wohnort: Neustadt a. Rbge

Motor: 2.0 TDI 103 KW

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. März 2014, 19:22


Danke Ed für den Link.


Flo, das know how habe ich. Und wegen der Wegfahrsperre habe ich auch jemanden. Einen Spezialisten in Heiligenhaus. Die machen alles rund ums MSG inkl WFS. Die haben auch das KI vom Tiguan mit Premium MFA in meinem Golf 5 angelernt.

Es geht jetzt nur noch um die Klimaleitungen und den DPF. Sollte das mit dem DPF raus nehmen nicht funktionieren, dann wird er halt eingebaut. Muss dann nur ein paar Kabel für die Sensoren nachrüsten. Ich habe die Stromlaufpläne von beiden Motoren da zum Vergleichen. Dann kann der Umbau beginnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »speed78« (1. März 2014, 19:33)


RB83

Fortgeschrittener

Beiträge: 430

Modell: Golf 5

Wohnort: A-8181

Motor: 2.0 TDI 103kw BKD

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. März 2014, 19:56

schreib einfach mal den robin von rmt an. der hat sich selbst so einen golf 5 mit common-rail und ca. 220ps gebaut.

speed78

Schüler

  • »speed78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Modell: Golf V Orange Speed

Wohnort: Neustadt a. Rbge

Motor: 2.0 TDI 103 KW

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. April 2014, 18:55

So, Projekt gestartet. Der alte Motor ist draussen. Jetzt geht es an die Elektrik. Das ist die grösste Baustelle da sich viele Stecker und Kabel geändert haben und auch die Pin Belegung. Mechanisch passt der Motor 1 zu 1. Nur elektrisch halt nicht aber das wird schon. Ist halt nur viel Fummelarbeit mit den Kabeln. Bilder folgen.

Rexos

Erleuchteter

Beiträge: 6 072

Modell: Golf 6

Wohnort: 1220 Wien

Motor: 1.4 TSI - 122PS, CAX

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. April 2014, 20:17

:thumbsup:
Bin gespannt auf Bilder!

KingDom

Super Moderator

Beiträge: 3 279

Modell: Skoda Octavia RS Kombi

Wohnort: Wien

Motor: 2.0 TDI (184ps)

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. April 2014, 20:43

Wäre echt super und interessant wenn du eine Bilderdoku machst.

Natürlich nur wenn du Lust dazu hast! :P :thumbup:
Gruß, Dom :thumbup:

wvwzzz1kz7

Fortgeschrittener

Beiträge: 719

Modell: VW Jetta 1K 4Motion

Wohnort: Bayern

Motor: 2.0 TDI DPF 140PS (BMM)

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. April 2014, 21:52

Bitte alles sauber dokumentieren :thumbsup:

LG, Ed

speed78

Schüler

  • »speed78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Modell: Golf V Orange Speed

Wohnort: Neustadt a. Rbge

Motor: 2.0 TDI 103 KW

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 2. April 2014, 18:37

Die ersten Bilder habe ich vom Ausbau des Motors schon gemacht. Erstmal Kühlwasser abgelassen, Kältemittel abgelassen und Öl habe ich auch abgelassen da ich den alten Motor hinterher zerlegen will. Dann die ganzen Verbindungen vom Frontend gelöst und das Frontend komplett abgenommen. Ist ja nur mit 8 Schrauben an den Trägern geschraubt. Vorher natürlich Stossstange und Radhausverkleidungen abgebaut ist ja logisch.

Man kann auf dem Bild gut sehen wie der Marder schon die Dämmmatte unter der Motorhaube zerfressen hat. Mistvieh.
»speed78« hat folgende Datei angehängt:
  • BKD Ausbau.jpg (145,32 kB - 84 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. September 2016, 07:34)

wvwzzz1kz7

Fortgeschrittener

Beiträge: 719

Modell: VW Jetta 1K 4Motion

Wohnort: Bayern

Motor: 2.0 TDI DPF 140PS (BMM)

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 2. April 2014, 19:09

Ich habe das gleiche gehabt vor drei Jahren mit die Dämmmatte, ich habe es ausgetauscht, und es sieht jetzt wieder genau so aus. Da ich jetzt deine sehe, icht tippe nicht mehr auf einen Marder, sondern auf einen bestimmten Luftstrom beim fahren, ich gehe davon aus das es so lange flattert bis es zerrisen wird. Ich glaube nicht das 2x bei mir der Marder war, immer in die gleiche Stelle, und jetzt bei dir das gleiche. Nächste mal werde ich die neue Dämmmatte ankleben hinten, nicht nur die Laschen einstecken.

Viel Spaß bei der Umbau, du wirst bestimmt viele neue tolle Sachen im MFA nach der Motorumbau finden :thumbup:

LG, Ed

F-20

Meister

Beiträge: 2 653

Modell: Polo 6R GTI

Wohnort: Murau/Stmk

Motor: 1.4 TSI (132kW)

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. April 2014, 19:28

Geile Umbau!
Bin auch shcon auf weitere Fotos gespannt!

lg Flo

speed78

Schüler

  • »speed78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Modell: Golf V Orange Speed

Wohnort: Neustadt a. Rbge

Motor: 2.0 TDI 103 KW

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 2. April 2014, 19:37

Bei mir war es ein Marder. Der war schon öfter drin und hat auch schon einige Schläuche zerbissen. Der hatte das Dämmmaterial raus gekratzt und das lag dann alles unten im Motorraum. Auch die Dämmung von der Spritzwand hat er zerfetzt. Und alles voll mit Haaren war auch an der Dämmmatte. Also definitiv ein Marder, zumindest bei mir.

Ja, die erste Neuerung in der MFA die mir spontan einfällt ist, die Gang Empfehlung. Die GRA Anzeige hatte ich schon weil ich damals ein neueres MSG bekommen hatte wegen dem Klimabedienteil bezüglich des BKD Motors. Ich habe schon das neue Tiguan KI drin mit Premium MFA und blauen Zeigern vom Golf R.

Ich freu mich schon wenn der Motor drin ist und läuft. Aber bis dahin ist es noch viel Arbeit. Bislang habe ich immer alle Nachrüstungen hin bekommen, daher gehe ich auch recht gelassen an dieses Projekt. Hab schon mit RMT Tuning Kontakt aufgenommen, die haben ja genau diesen Umbau schon gemacht. Kann also nichts schief gehen.

speed78

Schüler

  • »speed78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Modell: Golf V Orange Speed

Wohnort: Neustadt a. Rbge

Motor: 2.0 TDI 103 KW

  • Nachricht senden

15

Samstag, 12. April 2014, 22:30

So sieht er ohne Motor aus
»speed78« hat folgende Datei angehängt:
  • speed.jpg (130,5 kB - 71 mal heruntergeladen - zuletzt: 24. September 2016, 07:34)

Ähnliche Themen