Sie sind nicht angemeldet.

Anonymous

unregistriert

1

Dienstag, 27. Juni 2006, 16:40

Eintragung von original Anbauteilen nötig?

Hi! Weiß hier jemand ob man z.B. Seitenschweller und Heck von einem GTI, die auf einem normalo Golf verbaut wurden, eintragen lassen muss?? Hab schon verschiedene Meinungen gehört, aber noch nichts handfestes! Hat jemand damit Erfahrung?

Grüße Christian

2

Dienstag, 27. Juni 2006, 20:36

In Wien auf jeden Fall!! Selbst wenn du eine Bestätigung von VW hast, die bestätigen dass du die Teile an deinem Auto verbauen darfst..

Du brauchst die Einbaubestätigung eines VW Händlers und Teilegutachten.
(Bekommst du bei VW Salzburg)
Bin gerade dabei, mir die R32 Seitenschweller und Frontschürze eintragen zu lassen..
LG,
Flo

Benny

Erleuchteter

Beiträge: 3 851

Modell: Passat 3C R-Line

Wohnort: Haiger

Motor: 2.0 TFSI

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Juni 2006, 20:56

Da der Mülli aber nicht aus Ösiland kommt hat er das große Glück genauso schlau zu bleiben wie vorher :o

Das Problem ist nämlich, dass die Originalteile eigentlich nicht eintragungspflichtig sind.
Spoiler müssen aber laut TÜV eingetragen werden. Da Seitenschweller und Lippen zur Gruppe der Spoiler gehören müssen sie eingetragen werden bzw. es muss eine ABE mitgeführt werden.

Wie das jetzt bei den G5 Teilen ist weiß ich nicht aber es sollte eine ABE dabei sein in der drin steht, dass es sich um ein original VW-Teil handelt, was nicht eingetragen werden muss :o

Klingt total Sinnlos - ist auch so.
Also mein Kumpel von der Polizei sagt, dass original Teile nicht eingetragen werden müssen. Offiziell solltest du aber einfach die ABE mitführen.

Axel

Erleuchteter

Beiträge: 4 519

Modell: Jetta SEL

Wohnort: Miami

Motor: 2,5L - 125kW

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Juni 2006, 21:00

Also in Deutschland benötigt man meines Wissens nur eine ABE der Teile! Allerdings gibt VW sie nicht immer so gerne her! :!:
Allerdings weiß ich nicht ob eine GTI-Lippe und die Schweller einem Polizisten wirklich sonderlich als Zubehör auffallen! :(

LG, Axel

Anonymous

unregistriert

5

Dienstag, 27. Juni 2006, 21:14

Hallo alle zusammen,

wenn wir schon dabei sind.
Ich könnte von einem Bekannten sehr günstig ein GTI Fahrwerk bekommen. Er ist damit keinen Meter gefahren, da es direkt nach Ankunft des Autos ausgebaut wurde. Habe im Moment das Trendline Fahrwerk eingebaut. Meint ihr es würde optisch auffallen bzw. gut aussehen mit dem GTI Fahrwerk?

Und muss ich dieses eintragen lassen? Komme aus Deutschland.

Gruß Sven

Anonymous

unregistriert

6

Mittwoch, 28. Juni 2006, 21:33

Aber für die Schweller habe ich ja weder eine ABE noch ein Teilegutachten, da es sich um original Teile handelt. Gibts da überhaupt sowas? Wo bekomme ich das her??

7

Mittwoch, 28. Juni 2006, 22:02

Hi,
ich hab wegen der Problematik Eintragung von Originalteilen mal die Abteilung "Rat&Tat" der Zeitschrift "Gute Fahrt" kontaktiert. Diese hat mir geantwortet, dass Teile wie Pedalkappen, Rückleuchten oder Schalthebel NICHT eingetragen werden müssen. Teile wie z.B. das elektronische Gaspedal oder das Lenkrad müssen aber sehr wohl abgenommen werden oder man hat ne Unbedenklichkeitsbescheinigung von VW dafür (ausgestellt auf Fahrgestellnummer und Teilenummer).

Langsam weiß ich nicht mehr, was ich glauben soll...da ist doch die Grenze quasi fließend.

Achja: ich hatte mal VW kontaktiert wegen dem Abstellen des Gurtwarntons. Die hatten mir damals gesagt, dass OBD-Änderungen wie diese übrigens ins Bordbuch eingetragen werden müssten.

Die E-Mail darf ich hier übrigens weder komplett reinstellen oder zitieren, warum auch immer (es wird aber extra in der Mail drauf hingewiesen).

Stefan

Anonymous

unregistriert

8

Mittwoch, 28. Juni 2006, 22:29

Hallo alle zusammen,

ich habe damals wegen meinen GTI Felgen bei VW angerufen und sie sagen mir, dass sie mir eine ABE auf mein Fahrzeug ausstellen können. Diese würde mich aber etwas kosten. Desweiteren hätte ich eine ganze Weile warten müssen bis mir die ABE zugeschickt wird. Deshalb hab ich sie dann beim TÜV eintragen lassen.

Beim Fahrwerk bin ich mir aber nicht sicher denn jeder sagt anders. Die einen sagen eintragen die anderen sagen eine ABE reicht.

:x

Gruß Sven

Rusty

Anfänger

Beiträge: 12

Modell: Golf VI Highline

Wohnort: Gelsenkirchen

Motor: 1.4 TSI DSG 160 PS

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. Juni 2006, 15:57

Hallo. Das Lenkrad von GTI muß in Deutschland nicht eingetragen werden. Mein Händler hat extra nachgefragt bevor es eingebaut wurde bei mir. Antwort: Es handelt sich um ein Originalteil. Nicht eintragungspflichtig! Weil der Airbag übernommen wird.

Beiträge: 1 195

Modell: Audi A3 S-Line

Wohnort: KL/MZ

Motor: 1.4 TFSI | CAXC

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. Juni 2006, 22:25

Zitat von »"styleminister"«

Hi,
ich hab wegen der Problematik Eintragung von Originalteilen mal die Abteilung "Rat&Tat" der Zeitschrift "Gute Fahrt" kontaktiert. Diese hat mir geantwortet, dass Teile wie Pedalkappen, Rückleuchten oder Schalthebel NICHT eingetragen werden müssen. Teile wie z.B. das elektronische Gaspedal oder das Lenkrad müssen aber sehr wohl abgenommen werden oder man hat ne Unbedenklichkeitsbescheinigung von VW dafür (ausgestellt auf Fahrgestellnummer und Teilenummer).

Langsam weiß ich nicht mehr, was ich glauben soll...da ist doch die Grenze quasi fließend.

Achja: ich hatte mal VW kontaktiert wegen dem Abstellen des Gurtwarntons. Die hatten mir damals gesagt, dass OBD-Änderungen wie diese übrigens ins Bordbuch eingetragen werden müssten.

Die E-Mail darf ich hier übrigens weder komplett reinstellen oder zitieren, warum auch immer (es wird aber extra in der Mail drauf hingewiesen).

Stefan



Ich wollte ebenfalls den Gurtwarnton in meinem Golf V abstellen jedoch wollte der Händler dies nicht machen da er meinte es gehöre zur Sicherheitsaustattung des Fahrzeuges und ohne Freigabe von VW dürfe er dies gar nicht tun. Hab dann bei VW angerufen und die haben mir innerhalb weniger Tage eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausgestellt auf meinen Golf, dass der Gurtwarnton ohne Probleme abgestellt werden kann, jedoch beim Verkauf des Fahrzeuges unbedingt darauf hinzuweisen ist.

Axel

Erleuchteter

Beiträge: 4 519

Modell: Jetta SEL

Wohnort: Miami

Motor: 2,5L - 125kW

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. Juni 2006, 22:28

Zitat von »"rittmeister"«

Ich wollte ebenfalls den Gurtwarnton in meinem Golf V abstellen jedoch wollte der Händler dies nicht machen da er meinte es gehöre zur Sicherheitsaustattung des Fahrzeuges und ohne Freigabe von VW dürfe er dies gar nicht tun. Hab dann bei VW angerufen und die haben mir innerhalb weniger Tage eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausgestellt auf meinen Golf, dass der Gurtwarnton ohne Probleme abgestellt werden kann, jedoch beim Verkauf des Fahrzeuges unbedingt darauf hinzuweisen ist.

Sorry, aber sowas find ich irgendwie krank, dass man bei VW anfragen muss ob man den nervigsten aller Töne im Auto abstellen darf!?!?! :?

LG, Axel

Beiträge: 1 195

Modell: Audi A3 S-Line

Wohnort: KL/MZ

Motor: 1.4 TFSI | CAXC

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. Juni 2006, 23:01

Wenigstens wars kostenlos, nur der Aufwand war halt nervig

Axel

Erleuchteter

Beiträge: 4 519

Modell: Jetta SEL

Wohnort: Miami

Motor: 2,5L - 125kW

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 29. Juni 2006, 23:04

Zitat von »"rittmeister"«

Wenigstens wars kostenlos, nur der Aufwand war halt nervig

Das auf jeden Fall! :o

LG, Axel

Anonymous

unregistriert

14

Freitag, 30. Juni 2006, 16:49

Hallo alle zusammen,

hatte heute nachmittag mal etwas Zeit und hab dann bei VW wegen Tieferlegung angerufen.

Bezüglich eintragen: Ich muss mit meinem Auto zum VW Händler fahren und ihm sagen was ich einbauen möchte. Anschließend muss er wenn ich es einbauen darf mir eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen und dann muss ich das ganze an VW schicken. Die schicken mir dann eine Genehmigung für die Tieferlegung zu. Die Genehmigung kostet nichts ob der VW Händler etwas für die Unbedenklichkeitsbescheinigung verlang liegt bei ihm.

Werde mich dann mal schlau machen was so eine Bescheinigung kostet, wenn ich es selbst oder wo anders einbauen lasse. Oder wenn ich es dort machen lasse.

Gruß Sven