Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Team-Dezent.at - Das VW, Audi, Seat und Skoda Forum für Österreich. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

Samstag, 4. November 2006, 08:41

Standheizung

So Männers,

wer von euch hat alles ne Standheizung nachrüsten lassen?

Bin momentan am überlegen und hät gern mal einige Info´s dazu (Preis, Erfahrungsberichte etc.).

MfG DerOli

PS. Ich hoffe ich bin im richtigen Unterforum

2

Samstag, 4. November 2006, 10:00

Hallo Oli,

eine Standheizung nachrüsten zu lassen wird dich ca. 1500 EUR kosten.
Man kann sie beim Freundlichen oder aber auch beim Bosch-Dienst einbauen lassen.
Ich weiß nicht ob es noch andere Firmen gibt, die das auch machen.

Ich kann eine Standheizung wärmstens empfehlen.
Besonders dann, wenn du kein Carport oder keine Garage hast.
Brauchst nicht mehr Eiskratzen und der Innenraum und Motor sind auch schön warm.
Bis jetzt habe ich die Standheizung immer selbst eingebaut.
Beim neuen Auto wird das aber die Werkstätte für mich tun.
Hatte beim G3 & G4 bereits eine Standheizung drinn.
Ich möchte sie im Winter nicht mehr missen :o

Ich hoffe das hat dich jetzt davon überzeugt, dass du auch eine Standheizung brauchst :)

LG
Maxx

PS: Das Unterforum passt IMHO nicht ganz aber es ist auch schwer einzuordnen..

Anonymous

unregistriert

3

Samstag, 4. November 2006, 10:16

Na das nenn ich mal ne Antwort, alles drin was ich wissen wollte. :!:

Aber 1500 € is doch nen bissl viel für mich, dafür das ich sie doch net allzu oft nutze.

Wie läuft das überhaupt mit dem anschalten der Heizung, da ich auch manche mit Fernbedienung gesehen habe, muss ich da erst zum Auto hin gehen und die anschalten oder gibts da noch andere Möglichkeiten.

MfG DerOli

4

Samstag, 4. November 2006, 10:26

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Heizung einzuschalten:

1.) Sofortheiztaste + Zeitschaltuhr
2.) Fernbedienung
3.) Handysteuerung

Hier findest du Informationen von Webasto

Von oben nach unten wird die Standheizung dann aber immer teurer.
Mit den 1500 EUR bekommst du eine mit Fernbedienung.

Wenn du jemanden kennst, der dir die Heizung einbauen kann,
dann bestelle doch am Besten bei unserem User "kityara" die Heizung.
Auch dort hat er unschlagbare Preise!

LG
Maxx

5

Mittwoch, 8. November 2006, 11:02

Hallo.... Der komplette Einbau der Anlage wie bei mir hat in Österreich 1850 € verbraucht, :shock: :shock: in Deutschland wird es ca 100 € weniger kosten, Einbauzeit: 10 Stunden :) ! Es ist aber egal da es eine Pauschale dafür gibt! Ob Ebersbächer oder Webasto ist egal, es gibt nur Unterschiede bei den Fernbedienungen ......Ich wurde sagen wenn Du nur das Basispaket mit Vorwahluhr möchtest würde es Dich ca 1300 € kosten, der Freundliche kann übrigens auch eine SH verbauen, ist wegen einem Garantieanspruch in D nicht ganz unwichtig ! Grüsse *alevuz*

Beiträge: 1 195

Modell: Audi A3 S-Line

Wohnort: KL/MZ

Motor: 1.4 TFSI | CAXC

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. November 2006, 12:58

Richtig es gibt sogar eine Votex Nachrüststandheizung, allerdings wird diese nicht ganz günstig sein, im Prospekt steht nur "Preis auf Anfrage"

7

Sonntag, 3. Dezember 2006, 14:01

Hat einer von euch eine Standheizung ab Werk drinn?
Mich würde interessieren, wie sich die Climatronic dabei verhält.
Wird im Heizbetrieb auf den Display etwas angezeigt oder läuft das Gebläse einfach nur so?
Beim Golf IV hat sie ja in den HE Betrieb gewechselt.

Ich muss bei meiner nachgerüsteten SH nämlich den Luftweg (Nach oben) und die Temperatur (beide Zonen auf HI) richtig stellen, da sonst das Auto nicht ordentlich abtaut.
Ich vermute mal, dass die Climatronic per CAN in den Standheizbetrieb gestellt wird.
Jetzt habe ich vor, selbst eine CAN-Steuerung für Nachrüstheizungen zu bauen.
Natürlich muss ich irgendwie die CAN Telegramme rausfinden, welche zum Aktivieren des Heizmodus gesendet werden :(


Bitte um Info!

LG
Maxx

8

Sonntag, 3. Dezember 2006, 22:11

Hallo,
die Climatronic stellt automatisch die letzte Temperatur ein. Der Lüftermotor stellt sich ebenfalls automatisch an. Die Climatronic regelt den Luftstrom selbsttändig zu den Fenstern .Die Heizung benötigt max 15 min bis alles abgetaut ist.
Nie wieder ohne.

9

Montag, 4. Dezember 2006, 08:30

Danke für die Info!
Zeigt die Climatronic im Standheizungsbetrieb auch etwas auf den Displays an?

LG
Maxx

Gonzo

Fortgeschrittener

Beiträge: 330

Modell: Golf V

Wohnort: NRW

Motor: 2.0 BKD

  • Nachricht senden

10

Montag, 4. Dezember 2006, 22:19

Hatte in meinem Touareg ´ne Standheizung serienmäßig, da brauchte ich nichts bedenken. Bei der Nachrüstlösung jetzt im Golf ist das schon nervig, beim abendlichen Aussteigen immer die richtige Einstellung zu bedenken.

Empfehlen kann ich die 100htm von Webasto. Abends aktivieren und morgens ist das Auto abhängig von der Außentemperatur gut vorgewärmt (in 3 Stufen möglich). Nix mit max. 30 min Heizphase und morgens nicht vergessen, auf´s Knöpfchen zu drücken... (ist es warm genug, bleibt die Heizung halt aus) Aufstehen, frühstücken und dann in´s warme Auto :!: OK, momentan haben wir ja Frühlingstemperaturen :o

11

Montag, 4. Dezember 2006, 22:22

Zitat von »"Gonzo"«

Bei der Nachrüstlösung jetzt im Golf ist das schon nervig, beim abendlichen Aussteigen immer die richtige Einstellung zu bedenken.


Genau deswegen muss ich mir da was einfallen lassen.
Ich denke, dass da sehr viele Leute daran interesse hätten.
Würde sich bestimmt sehr gut verkaufen :(

LG
Maxx

Gonzo

Fortgeschrittener

Beiträge: 330

Modell: Golf V

Wohnort: NRW

Motor: 2.0 BKD

  • Nachricht senden

12

Montag, 4. Dezember 2006, 22:34

Hallo Maxx!

Erstmal Glückwunsch zum neuen Gölfchen! Schon cool, oder?? Kann mir den Schub schon vorstellen... :!:

Zum Problem Nachrüstung: Die Parameter sind ja irgendwie klar, Gebläse mittlere Stellung, Heizleistung volle Pulle :( Welches Steuergerät regelt das? Die Climatronic merkt sich halt nur den letzten Stand, anhand des Stromlaufplanes kann man nichts erkennen :?:

Wenn Du da was rausfinden könntest, wärst Du der König :o :o :o

13

Montag, 4. Dezember 2006, 22:44

Danke Gonzo, jo geht gut der "Kleine" :)

Also die Lüfterdrehzahl wird durch ein Zusatzmodul von Webasto gesteuert.
Es ist also egal welche Stufe du da einstellst.
"Nur" der Luftweg und die Temperatur sind ausschlaggebend.
Wenn ich die CAN-Telegramme für das Standheizungsprogramm der Climatronic wüsste, wär ich schon Kaiser :?
Die Info, ob das Heizprogramm in jeder Climatronic drinn ist, wär auch noch wichtig.

Die kann man eigentlich nur rausfinden, wenn man bei jemanden, der die Standheizung ab Werk hat, die CAN Telegramme mitschneidet.
Das ist halt sehr viel mühsame Arbeit.

LG
Maxx

Gonzo

Fortgeschrittener

Beiträge: 330

Modell: Golf V

Wohnort: NRW

Motor: 2.0 BKD

  • Nachricht senden

14

Montag, 4. Dezember 2006, 22:56

Viel Spass noch mit dem Teil!!!!!

Hatte im letzten Jahr ´ne originale Thermo Top V ersteigert, die ich einbauen wollte. Leider gab es Anfang diesen Jahres noch keinen Kabelsatz. (soll es seit ein paar Wochen geben) Die originale sitzt rechts, die Nachrüstung links... Schon das war ein unlösbares Problem für den Freundlichen :evil:

Habe immer noch den Ergeiz, das Teil zu verbauen. Aber kann es sein, das die V die Climatronic steuert?? Es gibt ja keine V als Nachrüstung!

Fragen über Fragen...

15

Montag, 4. Dezember 2006, 22:59

Die Seiten hast du zwar vertauscht (Original rechts, Nachbau links) aber das ändert nichts an der Tatsache, dass Nachrüstung einfach nicht optimal ist.
Richtig, die ThermoTop V hat eine CAN Anbindung und es gibt sie so nicht zu kaufen.
Diese Kommuniziert mit der Climatronic.

Ähnliche Themen