Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Team-Dezent.at - Das VW, Audi, Seat und Skoda Forum für Österreich. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 26. Februar 2007, 01:11

Originale Xenons gekauft!!! Einbau???

Hallo,

ich habe mir am WoE bei ebay gebrauchte Xenonscheinwerfer gekauft.
Hier die Beschreibung von ebay:

Hallo VW Freunde.

Hier biete ich euch einen fast neuwertigen Satz Xenonscheinwerfer für den VW GOLF 4.

Die Scheinwerfer stammen von einer Neuwagenverwertung.

Sie sind gerademal 5000km im Gebrauch.

Es ist die neueste Version mit den integrierten Steuergeräten,

Herstellungsdatum 27.12.04

es ist alles komplett:

Zündgeräte und Steuergeräte

Leuchtmittel fürs Xenon

Leuchtmittel fürs Fernlicht

Diese Xenon Scheinwerfer sind die original Xenon Scheinwerfer,

die von VW in die Golf 4 Modelle verbaut wurden.
automatische Leuchtweitenregulierung (Steuergerät befindet bereits am Scheinwerfer )


Keine Beschädigungen am Scheinferwerfer ( kein Halter abgebrochen, kein Kratzer)

Und zusätzlich bekommt der jennige der die Scheinwerfer ersteigert bekommt noch die Reinigungsanlage (düsen) dazu.






Meine Frage an Euch ist nun zum Einbau:

1. Brauche ich diese Kufatec-Adapter für Xenons oder muss ich mir selber welche machen???

2. Ich muss wohl ALR nachrüsten, gibt es da Kabelsätze oder Teilenummern???

3. Nun brauche ich wohl auch den großen Waschwassertank, dann baue ich auch den Sensor gleich ein, habt Ihr da TN für???

4. Was brauche ich denn noch so für den Einbau???


Vielen vielen Dank für Eure Hilfe

Gruß Helge

2

Montag, 26. Februar 2007, 08:29

Hallo Helge,

ich würde dir zu den Kabelsätzen von Kufatec raten.
Da ist alles dabei, was du benötigst.

SRA Kabelsatz inkl. Waschwassersensor: KLICK
Xenon Kabelsatz inkl. Achssensoren: KLICK
Mechanische Teile SRA: KLICK

LG
Maxx

Benny

Erleuchteter

Beiträge: 3 851

Modell: Passat 3C R-Line

Wohnort: Haiger

Motor: 2.0 TFSI

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Februar 2007, 08:41

Hi Helge,

die Achssensoren hätte ich noch übrig.
Dazu bräuchtest du nur noch den Adapter von 10 auf 12 Pol und die Waschwaschergeschichte. :!:

4

Mittwoch, 7. März 2007, 21:30

Lieferung ist ENDLICH da!

Hallo,

ich habe heute die Scheinwerfer bekommen...
Lustige Verpackung, eingewickelt in alte Jacken, Hosen und Vorhänge!
Der Spaß hörte auf, als ich den rechten Scheinwerfer aus einem alten Vorhang ausgewickelt habe. Es fliegen schwarzte Teile hinter dem Glas herum, die Wohl zur Höhenregulierung gehören. Zumindest ist der Chroomeinsatz komplett im Scheinwerfer frei beweglich. Ich habe mich gleich beim Verkäufer gemeldet...
Wisst Ihr ob man das reparieren kann? War schon bei zwei Händlern, die nein sagen.
Hier mal ein Bild:


Danke für Eure Hilfe

Gruß Helge

5

Mittwoch, 7. März 2007, 22:29

Hmm, das könnte alles Mögliche sein.
Z.B. ein Befestigungspunkt des Reflektors oder so.
War es denn ein versichertes Paket?
Wenn ja, könnte da evtl. ein Ansatzpunkt für einen Schadenersatz sein.

LG
Maxx

6

Mittwoch, 7. März 2007, 22:37

Versicherter Versand

Hallo,

es war versicherter Versand.
Nur ist es halt unprofessionel verpackt. Es ist auch tatsächlich eine Ecke am Karton eingedrückt. Nur ist es so, dass der Freundliche gesagt hat, dass der Schaen nicht vom Transport kommen könne, weil schon Schleifspuren des Projektors am inneren Gehäuse sind.
Ich habe jetzt gesagt, dass ich es zurücksenden werde. Der Verkäufer will, dass ih den Versand bezahle...
Der Verkäufer sagte am Telefon er hätte das Paket von einer Spedition einpacken lassen, in einer ebay-Mail aber, dass er es gerade verpacken würde. Die Spedition müsste eine Mischung aus Altkleidersammlung und Versandstelle sein. Das passt ales nicht zusammen. Ich bin nicht begeistert und hoffe dass das jetzt so klappt. Ich schicke es halt mit Rückschein.

Krampf...

Gruß Helge

7

Mittwoch, 7. März 2007, 22:47

Jo, das ist echt bescheiden.
Ich drücke dir die Daumen, dass Alles glatt läuft :!:

LG
Maxx

8

Samstag, 17. März 2007, 18:18

Xenons

Hallo,

das hat jetzt alles mit dem Rücksenden funktioniert.
Habe jetzt schon neue bekommen aber schon wieder was...

Der rechte ist innen ziemlich dreckig.
Jetzt habe ich immer wieder regört, dass man die zumindest die Scheinwerfer von Hello wohl öffnen kann, indem man sie bei 80°C ein paar Minuten in den Ofen legt...
Geht das bei den Xenons auch???

Ich bitte um Hilfe.

Gruß Helge

9

Samstag, 17. März 2007, 22:57

Die Xenons sind immer von Bosch.
Axel hat das mal bei seinen gemacht.
Soviel ich mich erinnern kann, ist ihm ein Glas kaputtgegangen.

LG
Maxx

Axel

Erleuchteter

Beiträge: 4 519

Modell: Jetta SEL

Wohnort: Miami

Motor: 2,5L - 125kW

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. März 2007, 10:54

Ja, also grundsätzlich kann man sie ebenfalls öffnen, allerdings reichten bei mir keine wenigen Minuten bei 80 grad... :cry:
Das dauerte weitaus länger und bedarf auch einiger "Gewalt"! Und wie Maxx schon sagte, ein Glas ging mir dabei kaputt, da gerade bei der ersten "Öffnung" der Kleber noch stärker haltet! :!:

Also ich persönlich würde das nicht mehr machen! ;)

LG, Axel

NBSH

Fortgeschrittener

Beiträge: 492

Modell: VW Golf 6 R

Motor: 2.0 TFSI 199 kW

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. März 2007, 11:22

Also ich kann euch nur einen Tipp geben, der sich bei mir auf der Arbeit bezahlt macht. Da wir Glasreaktoren benutzen sollten diese auch sauber sein. Zunächst bekommen diese ein schönes Bad in lauwarmen Wasser mit etwas Spülmittel, danach klar abspühlen und etwas Spiritus einfüllen. Nach einer Weile verflüchtigt sich dieser und man hat blitzeblanke Glasteile. Also ich denke mir mal bei Scheinwerfern wirds genauso funktionieren...

12

Sonntag, 18. März 2007, 12:43

Ist beim Ver das Scheinwerferglas nicht aus Kunststoff? dann müsste man Spiritus vielleicht aufpassen da es sein könnte, dass der Kunststoff dann trüb wird.

NBSH

Fortgeschrittener

Beiträge: 492

Modell: VW Golf 6 R

Motor: 2.0 TFSI 199 kW

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 18. März 2007, 12:46

Wenn es PMMA (Plexiglas) ist schon, ansonsten nicht. Denke Scheinwerfer werden aus etwas stabilerem gefertigt...

14

Donnerstag, 24. Mai 2007, 16:45

Xenon ALWR

Hallo,

Xenon sind endlich drin und funktionieren.
War grad beim Freundlichen, habe die Mechanik der ALWR überprüfen lassen und Grundeinstellung machen lassen wollen.
Das Problem ist jetzt aber wohl, dass die nicht in die Steuergeräte der Xenons rein gekommen sind.
Sie vermuteten, dass es die Verkabelung sei, das sind ja aber nur die Kufatec-Adapter mit Kufatec-Kabelbaum...
Habt Ihr irgendwelche Tipps???
Ich könnte die blöden Scheinwerfer rausreißen vor Wut.

Gruß Helge

P.S.: Bin auch noch am Basteln was die SRA und meine längere US-Stoßstange angbelangt...

15

Donnerstag, 24. Mai 2007, 16:58

Könnte sein, dass die Steuergeräte auf den Scheinwerfern nicht passen.
Leuchten tun die Xenons bald einmal.
Die LWR funktioniert aber nur, wenn auch die passenden (VW) Software in den Steuergeräten geladen ist.

Die TN für die VW Steuergeräte lautet: 7M3 907 391

Über dieses Problem bin ich damals auch gestolpert.
Lösung: Passende Steuergeräte kaufen.

Wenn die Werkstätte in die Steuergeräte will, muss die Adresse 29 und 39 verwendet werden!

Ähnliche Themen