Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Team-Dezent.at - Das VW, Audi, Seat und Skoda Forum für Österreich. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Khayrun

Anfänger

  • »Khayrun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Modell: VW Golf V

Wohnort: nähe Hannover

Motor: 1,9 TDI

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. März 2008, 07:47

[G5 bzw Jetta] Nummernschild vor mittleren Lufteinlass?!?

Guten Morgen!
Ich habe meinen Golf auf die Jettafront umgerüstet. Nun will ich nicht unbedingt Löcher in das Chrom für das Kennzeichen bohren und suche nach alternativen.
Jetzt habe ich zwei Ideen:
1. Rechts unten vor den rechten Lufteinlass. Dazu bräuchte ich aber ein kurzes zweizeiliges Kennzeichen (Motorrad-/Traktorkennzeichen), welche man hier in Deutschland sehr, sehr schwer bekommt.

2. Vor den mittleren Lufteinlass. Dazu gibt es aber noch zwei Probleme:
Sieht das gut aus?
Und das größere Problem: Reicht dann noch die Frischluftzufuhr für meinen 1,9TDI???

Über eure Antworten wäre ich sehr dankbar!!!
Ciao
Florian

GuMMiBaEr

Meister

Beiträge: 2 507

Modell: Golf 5

Wohnort: Hannover

Motor: 1.6 FSI @ 125PS

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. März 2008, 10:47

lass, das mit rechts unten...davon bin ich auch wieder weg. und wie du schon sagst, es ist sehr schwer so ein kennzeichen zu bekommen. bei meinem neuen haben sie mir nichteinmal engschrift zugelassen.
wie das beim tdi mit frischluftzufuhr aussieht, weiss ich nicht, beim benziner isses auf jedenfall möglich. und gut aussehen tut es wirklich
ansonsten kannst du es einfach an die originale stelle mit klettband befestigen

gruss

Khayrun

Anfänger

  • »Khayrun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Modell: VW Golf V

Wohnort: nähe Hannover

Motor: 1,9 TDI

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. März 2008, 10:56

Klebeband ist aber laut Vorschrift nicht zulässig (und mir auch etwas zu "unsicher").
Laut Vorschrift darf das Kennzeichen nicht ohne Hilfsmittel (Schraubendreher, etc) entfernbar sein. hmmmm....
Vielleicht mit Winkeln durch den mittleren Lufteinlass vor (bzw. etwas tiefer) als die originale Position. Dann muss ich keine Löcher in den Chrom bohren und man sieht den Chromrahmen trotzdem noch (wenn ich etwas tiefer setze).
Aber erstmal abwarten was noch für Antworten kommen. vielleicht geht das ja mit dem Kennzeichen vor dem Lufteinlass.

GuMMiBaEr

Meister

Beiträge: 2 507

Modell: Golf 5

Wohnort: Hannover

Motor: 1.6 FSI @ 125PS

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. März 2008, 10:59

hey, ich seh grad, das du ja auch hier aus der nähe kommst...
wo steht das mit der befestigung der kennzeichen? warum gibts da eigtl. keine originale befestigung? oder ist das die us-jetta front?

gruss

Khayrun

Anfänger

  • »Khayrun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Modell: VW Golf V

Wohnort: nähe Hannover

Motor: 1,9 TDI

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. März 2008, 11:05

Kommt du direkt aus Hannover?
Ich wohne zwischen Lauenau und Bad Nenndorf falls dir das was sagt. So klein ist die Welt (bzw. das Internet).
Nein das ist die Jettafront vom deutschen Modell und auch die hat keine Halterung für das Kennzeichen. Finde das auch sehr komisch.
Auszug aus Wikipedia:
Anbringung am Fahrzeug [Bearbeiten]

Die Kennzeichen müssen – in Leserichtung – waagerecht und gut erkennbar (sauber und nicht umgedreht) an der Fahrzeug-Außenseite angebracht sein. Es sind Mindest- und Höchstgrenzen hinsichtlich der Anbringungshöhe zu beachten; auch dürfen Kennzeichenschilder nur einen gewissen Neigungswinkel (max. 30°) aufweisen. Sie dürfen nicht überdeckt (transparenter Plastikschutz) oder verdeckt (Anhängerkupplung, Reserverad) sein. Sie müssen fest mit dem Fahrzeug verbunden sein. Dies bedeutet, dass die Kennzeichen nicht ohne Werkzeug entfernbar sein dürfen. Hierbei sind Verschraubungen aber auch Klemmrahmen zulässig (eine Münze oder ein Plastikhebel zum Öffnen des Rahmens gilt schon als Werkzeug). Rechtlich stellt das amtliche Kennzeichen eine zusammengesetzte Urkunde dar. Manipulationen sind u. a. als Urkundenfälschung und Kennzeichenmissbrauch strafbar.

GuMMiBaEr

Meister

Beiträge: 2 507

Modell: Golf 5

Wohnort: Hannover

Motor: 1.6 FSI @ 125PS

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. März 2008, 11:12

eieieieiii...von sowas hab ich noch nie gehört :(
ja, ich wohn direkt in hannover, nähe messegelände
dann mal abwarten was es noch so für vorschläge gibt

7

Montag, 3. März 2008, 17:33

Zitat von »"Khayrun"«

Kommt du direkt aus Hannover?
Ich wohne zwischen Lauenau und Bad Nenndorf falls dir das was sagt. So klein ist die Welt (bzw. das Internet).
Nein das ist die Jettafront vom deutschen Modell und auch die hat keine Halterung für das Kennzeichen. Finde das auch sehr komisch.
Auszug aus Wikipedia:
Anbringung am Fahrzeug [Bearbeiten]

Die Kennzeichen müssen – in Leserichtung – waagerecht und gut erkennbar (sauber und nicht umgedreht) an der Fahrzeug-Außenseite angebracht sein. Es sind Mindest- und Höchstgrenzen hinsichtlich der Anbringungshöhe zu beachten; auch dürfen Kennzeichenschilder nur einen gewissen Neigungswinkel (max. 30°) aufweisen. Sie dürfen nicht überdeckt (transparenter Plastikschutz) oder verdeckt (Anhängerkupplung, Reserverad) sein. Sie müssen fest mit dem Fahrzeug verbunden sein. Dies bedeutet, dass die Kennzeichen nicht ohne Werkzeug entfernbar sein dürfen. Hierbei sind Verschraubungen aber auch Klemmrahmen zulässig (eine Münze oder ein Plastikhebel zum Öffnen des Rahmens gilt schon als Werkzeug). Rechtlich stellt das amtliche Kennzeichen eine zusammengesetzte Urkunde dar. Manipulationen sind u. a. als Urkundenfälschung und Kennzeichenmissbrauch strafbar.

Klar hat die Jetta Front so etwas. :)
Wenn ich wüßte wie ich hier Bilder rein bekomme zeig ich es dir auch!

Khayrun

Anfänger

  • »Khayrun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Modell: VW Golf V

Wohnort: nähe Hannover

Motor: 1,9 TDI

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. März 2008, 18:24

Also meine Front (deutsche Jettastoßstange) hat keine Kennzeichenmulde. Und es geht ja darum, nicht unbedingt Löcher in das Chrom zubohren, wo normalerweise das Nummernschild sitzt.

9

Dienstag, 4. März 2008, 00:13

du kannst dir mal den film knocked up oder schwanger beim ersten mal anschaun... die fährt auch enn jetta und hat das unten drunter inner mitte sieht hammer aus ^^

Khayrun

Anfänger

  • »Khayrun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Modell: VW Golf V

Wohnort: nähe Hannover

Motor: 1,9 TDI

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 4. März 2008, 07:11

Das sieht echt nicht schlecht aus. Aber die Sache ist ja, dass das ein US-Kennezcihen is und die ja bekanntlich kürzer sind als unsere. Das heisst, dass links und rechts wohl genug Luft vorbeikommt um den Motor zukühlen.
hmmmmm....ich wiess nich was ich machen soll :(

Khayrun

Anfänger

  • »Khayrun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Modell: VW Golf V

Wohnort: nähe Hannover

Motor: 1,9 TDI

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 5. März 2008, 07:33

Weiss denn keiner ob es da Probleme mit der Kühlung beim TDI geben kann, wenn das Kennzeichen vor dem mittleren Lufteinlass ist?!?!?
hmmmm

12

Mittwoch, 5. März 2008, 08:25

Wenn beim 105PS TDI der Ladeluftkühler seitlich montiert ist, gibt es keine Probleme.
Das kannst du ja leicht selbst kontrollieren, indem du hinter die beiden kleinen Gitter schaust.
Bei den größeren TDI's und beim TSI solltest das nicht machen, da die einen frontmontierten Ladeluftkühler haben.

andman

Profi

Beiträge: 826

Modell: VW Jetta Sportline

Wohnort: Rostock

Motor: 2,0 TDI

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 14. Dezember 2008, 22:28

Guten Abend,

hab das einfach mal hier reingeschrieben.
Wenn ich das am Anfang von Thread richtig verstanden hab,sieht die Jettafront nicht so aus wie die aus den Staaten richtig?Also Chrom wurde für den Teil der Kennzeichenaufnahme weggelassen ja?

Wie siehts aus,kann mir einer sagen ob die Jettas aus dem Werk schon mit ner Kennzeichenhalterung rauskommen?Mein dieses schwarze Plastikteil


Danke

Gruß
Andreas

GTI MK5

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Modell: GTI MK5

Wohnort: München / Stuttgart

Motor: 2.0 TFSI

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. Januar 2009, 18:52

Kennzeichen am US GTI

Hallo,

kann Dir nur vom GTI in den USA sagen, dass erst der Händler die Kennzeichenlöcher rein macht. Da es ja viele US Staaten gibt, die keine Frontkennzeichen erfordern.

Zum Thema Kennzeichen in den Lufteinlass:
Die Amerikaner machen Ihre Kennzeichen da auch oft rein, um eben keine Löcher im Grill zu haben...


Gruß Helge

Ähnliche Themen